Allgemeine Geschäftsbedingungen für Kurse der Praxis „Auszeit mit Yoga“

Die AGB werden mit der Anmeldung automatisch mit jeder Teilnahme am Kurs akzeptiert.

Anmeldung/Kursgebühren

Die Anmeldung ist mit Abgabe des Teilnahmevertrages gültig.

Die Anmeldung zu den Kursen kann online oder telefonisch erfolgen. Ihre Anmeldung ist verbindlich für die entsprechende Kursdauer und  verpflichtet zur Zahlung der Kursgebühr vor Kursbeginn – spätestens jedoch 10 Tage vor Kursbeginn. Mit Eingang der Zahlung wird die Anmeldung verbindlich. Zahlungen können nur noch bargeldlos als Banküberweisung erfolgen.

Rücktritt/Rückzahlung

Erfolgt der Rücktritt bis vier Wochen vor Kursbegin ist eine kostenlose Stornierung möglich, bis fünf Werktage davor werden 10,– € Stornogebühren erhoben. Bei weniger als fünf Werktagen vor Kursbeginn werden 50 % der Kursgebühr berechnet. Nach Kursbeginn ist kein Rücktritt mehr möglich.

Ausnahmen können nur bei Vorlage eines ärztlichen Attests gemacht werden. (abzgl. Verwaltungsgebühr von 10,– €). Die Ansprüche müssen zeitnah geltend gemacht werden. Bei Nichtteilahme verfällt die eingezahlte Kursgebühr.

Kurszeiten/Kursausfall

Der Kurs findet einmal wöchentlich in Unterrichtseinheiten von 30, 60 bzw. 90 und 120 Min. statt.

An gesetzlichen Feiertagen, zwischen Weihnachten und Silvester sowie weitere vier Wochen im Jahr (Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben) bleibt unser Yogastudio geschlossen.

Im Krankheitsfall der Kursleiterin besteht kein Anspruch auf die Unterrichtseinheiten.

Die dadurch versäumten Unterrichtsstunden können jedoch nach Absprache nachgeholt werden.

Zwingende Gründe können es erforderlich machen, Zeitpunkt eines Kurses zu ändern, oder den Kurs abzusagen. Der Teilnehmer wird hiervon rechtzeitig in Kenntnis gesetzt. Die bereits bezahlten Kursgebühren werden auf einen neuen Kurs übertragen.

Muss ein Kurs vollständig abgesagt werden, wird die gezahlte Kursgebühr vollständig zurückerstattet.

Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

Mindestanmeldezahl

Voraussetzung für die Durchführung eines Kurses ist das Erreichen der Mindestanmeldezahl zu Beginn des Kurses. Bei Nichterreichen dieser Mindestzahl behält die Yogapraxis „Auszeit mit Yoga“ vor, den Kurs kurzfristig abzusagen. Eine Absage des Kurses erfolgt schriftlich oder telefonisch.

Haftung

Der Kurs bzw. Yogaunterricht wird nach bestem Wissen und Gewissen durchgeführt. Ob die Teilnahme an den Kursen mit der jeweiligen körperlichen und psychischen Verfassung vereinbar ist, hat jede/r Teilnehmer/in in eigener Verantwortung selbst zu entscheiden. Jede/r Teilnehmer/in versichert mit der Anmeldung, die Verantwortung für sein/ihr Tun selbst zu übernehmen.

Bitte setzen Sie die Kursleitung im eigenen Interesse über bestehende Krankheiten, Beschwerden oder Schwangerschaft in Kenntnis. Es wird keine Haftung für Verletzungen und Schädigungen irgendwelcher Art übernommen. Eine Haftung für Sach- und Wertgegenstände wird ebenfalls nicht übernommen.

Daten

Zum Zwecke der Organisation können die Daten des Teilnehmers elektronisch gespeichert werden. Eine Weitergabe an Ditte erfolgt nicht.

Geltendes Recht

Es gilt ausschließlich deutsches Recht.

Gerichtsstand & Erfüllungsort

Der Gerichtsstand und Erfüllungsort ist:„Auszeit mit Yoga“
Rita Haselsteiner
Hindenburgstr. 51
94469 Deggendorf.

Sitemap:

Yoga  –  Auszeit mit Yoga  –  Erwachsenenkurse  –  Kinderkurse  –  Babykurse  –  Nachsorge durch die Hebamme  –  Galerie –  Anmeldung  –  Kontakt  –  AGB  –  ImpressumDatenschutz

MEDIENAGENTUR-Franta 2018